gedichte ins ungewisse der erotik geschrieben

marion steinfellner

über marion steinfellners poesie

marion steinfellners gedichte sind existenzielle anrufungen der liebe als den moment bestimmende lebensform. moment ist movement, movement hat den moment. das leben erneuert sich ständig, keine wiederholung ist eine wiederholung und jede erfahrung verändert und erweitert uns, lässt uns offener werden – für sprache, körper, poesie, für den tanz der transformationen, ineinander wie miteinander. menschen, seinszustände, die elemente, natur und kunst, tod und überleben, abschied von freunden und die intensitäten der begegnungen mit neuen wesen verdichten sich zu eigenständigen poetischen formen. marion steinfellners gedichte sind offen für die beweglichkeit von identitäten aller art, sie öffnen sich der wahrnehmung fliessender augenblicke, voller freude feiern sie das permanente experiment des lebens und schreibens. (edition art & science)

Marion Steinfellner ist Mitglied der GAV Grazer Autorinnenversammlung, der INTAKT (Interessensgemeinschaft feministischer Künstlerinnen WUK Wien), der IG Autorinnen und Autoren und Dichterin bei www.fixpoetry.com. Publikationen In Literatur- und Kunstzeitschriften und Anthologien wie triedere, etcetera, kolik, Versnetze, querverlag, konkursbuchverlag, matrix, „Mein Weinviertel“, Literaturedition Niederösterreich 2016, Jahrbuch der östtereichischen Lyrik 2019 mehr

Transmorphosen: Augenblicksmonsterbutohbuch

346 seiten, paperback, bod – books on demand, 2020

transmorphosen ist literarische konzeptkunst über poetik in sprache und tanz. werden und sein schreiben sich im augenblick der präsenz ein. 700 gedichte sind lyrische ausdrucksformen der bewegtheit in transformationen.

liebs leben | dear life | momentanes

166 seiten, paperback, edition art & scienc, 2019

existenzielle anrufungen der liebe als den moment bestimmende lebensform. moment ist movement, movement hat den moment.

Freudenalphabet - Eine Anthologie kommunizierender Poesie

160 seiten, paperback, edition art & scienc, herbert j. wimmer und marion steinfellner (hrsg.) 2017

es geht um freude, um teilen und um mitteilen: die freude an wörtern, poetischen formen und formulierungen und an sätzen.

Sprachvorspiele

120 seiten, hardcover, literaturedition niederösterreich, herbert j. wimmer (text) und marion steinfellner (bild), 2016

die verbindung von lyrik mit zeitgenössischer bildender kunst, der austausch zweier künstler in ihrer jeweils eigenen ausdrucksweise, these und antwort.

nachtwasserlieder. augenblicksschreibungen.

138 seiten, paperback, edition art & scienc, 2015

lieder sind, was der moment ist. augenblicksschreibungen benennt den augenblick des schreibens wie das schreiben der augenblicke.