Nachtwasserlieder.Augenblicksbeschreibungen

Lyrik der Gegenwart51 – Marion Steinfellner

a_lyrik_51_steinfellner

Nachtwasserlieder-Buchcover (PDF)

Radiosendung connex context 31.5.2016
radio orange
Soundscapes Michael Fischer
Marion Steinfellner liest aus ’nachtwasserlieder
http://m.fischer.wuk.at/connex.htm

Rezensionen:
Astrid Nischkauer: sternspiegelpfützenreflexion

Martin A. Hainz: „flüstern flüssigkeiten”

Ruth Devime (Weiberdiwan):
Mitten in unserer coolen Funktionswelt jubelt und schwärmt Marion Steinfellner von in- und auswendig erfülltem Verlangen,von körperhungrigem Sattwerden, von Freudenglutliedern, Bettfluchtumarmungen, und die Vulvablätter blühen… magentarot. Gedichte ins Ungewisse der Erotik geschrieben und über Träume von Unschuld der Wörter sinnierend.
Marion Steinfellners Lyriken fallen in die Musik des Verliebtseins, in die Traurigkeiten der Spiegellagunen und die bettheiligen Tage können beginnen. Dichtkunstumarmungen – „Hauthunger überfällt leeren Raum… Hibiskusblüten vulvaerrötet… heutezartjetzt“ – verlocken und bezaubern. Poesie, die Herz und Körperfrau in näheren Weisheitenaufgehen lässt.
Einfach schön, eindringlich, erotisch.